News-Ticker


 


Sie haben in Ihrem Browser die Funktion "JavaScript" ausgeschaltet.

 Dadurch kann es zu Fehlern in der Anzeige und den Menüs kommen.

"JavaScript" können Sie im Einstellungsmenü / AddOn-Menü Ihres Browsers aktivieren.


 

Handwerkskammer als Eishockey-Sponsor 

 

Die Liste von Aufgabenausweitungen und Aufgabenüberschreitung der Industrie- und Handelskammern und Handwerkskammern wird lang und länger. Dazu kommen offene und verdeckte Beteiligungen an Unternehmungen, die in direkter Konkurrenz zu den zahlungspflichtigen Mitgliedsbetrieben stehen.

In dieses Bild passt das Engagement der Handwerkskammer Freiburg, die als Sponsor eines zweitklassigen Eishockey-Klubs auftritt. Über die Kosten dieses Ausflugs mit Kammergeldern in die Welt des Sportes wird vornehm geschwiegen. Auffällig ist dabei auch, dass darüber zwar in der Presse berichtet wird, auf der Internetseite der Handwerkskammer findet sich auf das sportliche Abenteuer der Kammerherren aber kein Hinweis. Fürchten Sie etwa kritische Nachfragen der Handwerker, die in der Kammer neben dem Grundbeitrag mit satten 0,79 % Umlage auf den Gewerbeertrag herangezogen werden (zum Vergleich, die Umlage in der IHK Freiburg beträgt gerade einmal 0,14 % des Gewerbeertrages).

 

 

 

 


< nächster Artikel    früherer Artikel >