News-Ticker


 


Sie haben in Ihrem Browser die Funktion "JavaScript" ausgeschaltet.

 Dadurch kann es zu Fehlern in der Anzeige und den Menüs kommen.

"JavaScript" können Sie im Einstellungsmenü / AddOn-Menü Ihres Browsers aktivieren.


 

IHK-Plakat zu Stuttgart21 rechtswidrig 

 

Die Plakataktion der IHK Stuttgart zur Unterstützung des Projektes "Stuttgart21" ist rechtswidrig. Das hat das Verwaltungsgericht Stuttgart nach der mündlichen Verhandlung am 08.04.2011 entschieden. Damit hat sich der Kläger, ein Mitglied des bffk, durchgesetzt. Streitgegenstand war vor allem die geradezu demonstrative Form, mit der sich die IHK in den Konflikt eingemischt hat. Damit werden erstmals konkrete Konsequenzen aus dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichtes für die Arbeit der Kammern deutlich.

 

Auch für die IHK Ulm muss dieses Urteil Konsequenzen haben, hat die dortige IHK doch ebenfalls ein - noch größeres -  Plakat an der Fassade des IHK-Gebäudes anbringen lassen.

 

Die Reaktion der IHK Stuttgart lässt indes befürchten, dass man dort von einem wirklichen Lernprozess noch weit entfernt ist.

 

 


< nächster Artikel    früherer Artikel >


Das bffk-Mitgliederforum bei xing.de

Unser Mitgliederforum

bei xing.de

 

Unterstützen Sie uns!

 

© 2017 Bundesverband für freie Kammern e.V.