IHK Rostock entlässt Hauptgeschäftsführer 

 

Nach einem Bericht der Norddeutschen Neuesten Nachrichten hat die Vollversammlung der IHK Rostock die Abberufung ihres Hauptgeschäftsührers beschlossen. Dieser war erst Anfang des Jahres berufen wollen. Die Kette der voreitig aus dem Amt geschiedenen Hauptgeschäftsführer wird damit nach Lüneburg, Schwerin und Koblenz immer länger.

Zu den Hintergründen in Rostock ist heute (04.04.2011) noch nichts bekannt.

 

 

 


< nächster Artikel    früherer Artikel >