News-Ticker


 


Sie haben in Ihrem Browser die Funktion "JavaScript" ausgeschaltet.

 Dadurch kann es zu Fehlern in der Anzeige und den Menüs kommen.

"JavaScript" können Sie im Einstellungsmenü / AddOn-Menü Ihres Browsers aktivieren.


 

Auch für 2011 haben weitere 12 Kammern (IHK) Beitragsentlastungen beschlossen

 

Nicht zuletzt auch aufgrund der Aktivitäten des bffk und seiner Mitglieder gab es im Jahr 2010  in mindestens 16 IHK-Bezirken Beitragssenkungen.

Dieser Trend setzt sich auch 2011 fort. Natürlich stehen nicht alle Beitragsabsenkungen mit Aktivitäten in Verbindung - genauso wie keine IHK jemals zugeben wird, dass sie mit einer Beitragssenkung auf die Kammerkritiker reagiert. Uns kann das egal sein. Wichtig ist allein das Ergebnis - Beitragsentlastung für die Unternehmen.

 

Nachfolgend eine Übersicht der zur Zeit (03.03.2011) bekannten Veränderungen für 2011:

Aachen
strafft die Staffel der Grundbeiträge (angeblicher Entlastungseffekt 1,35 Millionen p.a.
Berlin

senkt die Grundbeiträge um 10,00 - 25,00 Euro

senkt die Umlage von 0,39 auf 0,28

Bonn senkt die Umlage von 0,25 auf 0,23
Leipzig

senkt die Grundbeiträge um 10,00 - 100,00 Euro

senkt die Umlage von 0,25 auf 0,19

Koblenz senkt die Umlage von 0,11 auf 0,08

Südl. Oberrhein

senkt die Grundbeiträge um 22,50 - 80,00 Euro

senkt die Umlage von 0,14 auf 0,10

Emden

senkt die Umlage von 0,19 auf 0,17

erhebt für 2011 einmalig nur eine Umlage von 0,13

Rhein-Neckar

senkt die Umlage von 0,19 auf 0,16

Cottbus senkt die Umlage von 0,25 auf 0,22
Regensburg senkt die Umlage von 0,24 auf 0,21
Ulm senkt die Umlage von 0,19  auf 0,16
Kassel

senkt die Grundbeiträge um 15,00 - 20,00 Euro

senkt die Umlage von 0,29 auf 0,25

(die Beitragssenkung gilt rückwirkend ab 01.01.2010)


< nächster Artikel    früherer Artikel >


Das bffk-Mitgliederforum bei xing.de

Unser Mitgliederforum

bei xing.de

 

Unterstützen Sie uns!

 

© 2017 Bundesverband für freie Kammern e.V.