News-Ticker


 


Sie haben in Ihrem Browser die Funktion "JavaScript" ausgeschaltet.

 Dadurch kann es zu Fehlern in der Anzeige und den Menüs kommen.

"JavaScript" können Sie im Einstellungsmenü / AddOn-Menü Ihres Browsers aktivieren.


 

Bekommt die IHK Trier einen neuen Hauptgeschäftsführer „verordnet“?

(17. 11. 2011)

 

Am Anfang der Geschichte steht ein unrühmlicher Abgang. Der Hauptgeschäftsführer der IHK Koblenz musste Hals über Kopf seinen Schreibtisch räumen – die Staatsanwaltschaft ermittelt immer noch wegen des Verdachtes der Untreue. Auf den vakanten Sessel der Koblenzer IHK wechselte darauf der bisherige Hauptgeschäftsführer der IHK Trier, Arne Rössel.
War schon die Bestellung Rössels in Koblenz mehr als anrüchig, weil er von der Vollversammlung in der letzten Sitzung der Wahlperiode bestellt wurde – von einem sauberen Neuanfang nach der manipulierten Wahl konnte also keine Rede sein – so entwickelt sich die Bestellung eines neuen Hauptgeschäftsführers in Trier nun zur Farce.
Lassen wir den Präsidenten, Peter Adrian zu Wort kommen. Der ließ nach dem Wechsel Rössels nach Koblenz im September 2011 verlauten, dass er der Trierer Vollversammlung Ende des Jahres mögliche Kandidaten präsentieren möchte und erklärte im Trierischen Volksfreund „wir werden die Stelle (…...) bundesweit ausschreiben“.

Für die kommende Sitzung der Trierer Vollversammlung am 05.12.2011 steht nun als Punkt 3 auf der Tagesordnung „Bestellung des neuen Hauptgeschäftsführers“. Bisher haben die Mitglieder der Vollversammlung keinerlei Informationen über mögliche Kandidatinnen und Kandidaten. Scheinbar sollen sie in der Sitzung mit einem Personalvorschlag förmlich überfallen werden, um dann den Wunschkandidaten des Präsidenten abzunicken. Demokratie à la Kammerland.

 

Link zum Artikel im Trierischen Volksfreund vom 21. 09. 2011

Link zur Tagesordnung der Vollversammlung der IHK Trier am 05.12. 2011


< nächster Artikel    früherer Artikel >