News-Ticker


 


Sie haben in Ihrem Browser die Funktion "JavaScript" ausgeschaltet.

 Dadurch kann es zu Fehlern in der Anzeige und den Menüs kommen.

"JavaScript" können Sie im Einstellungsmenü / AddOn-Menü Ihres Browsers aktivieren.


 

21.11.2017


Funktionäre der IHK Leipzig auf Kaperfahrt?

 

Die IHK Leipzig hatte flott reagiert. Und der Veranstalter der Sachsen-Sail ebenfalls. Kaum hatte der bffk berichtet, dass etliche Funktionäre sich dort eine nette und nicht eben billige Segelsause gönnen, schon flatterte die Nachricht ins Haus, dass es sich hier um ein großes Missverständnis handele. Mitnichten würden die IHK-Funktionäre an dem Segeltörn teilnehmen und so nahm der Veranstalter auch ganz schnell die zuvor namentlich benannten Leipziger IHK-Vertreter von der Internetseite.

Nun könnte die Geschichte damit zuende und geklärt sein. Wäre da nicht ein mitteilungsfreudiger EU-Parlamentarier, der am 30. Oktober 2017 ein Foto postete, auf dem der Präsident und Hauptgeschäftsführer der Leipziger IHK an Bord des Segelschiffes posieren. Tja, das wirft nun Fragen auf. Wenn stimmt, was die IHK schreibt....., dass nämlich die IHK-Funktionäre nicht an dem Törn teilnehmen und die IHK dafür dann eben auch nichts bezahlt hat, wie sind die beiden Spitzen-Funktionäre an Bord gekommen. Als blinde Passagiere? Womöglich haben die beiden den Kahn geentert und gekapert? Aber auch dafür hat die IHK Leipzig bestimmt eine Erklärung.

 

Anmerkung am 27. November 2017
Wir haben wieder einmal aufmerksame Leser/innen in der IHK Leipzig. Und so schreibt uns der Hauptgeschäftsführer heute eine Mail. Darin erinnert er daran, "dass Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie auch Führungskräfte der Leipziger IHK nicht Teilnehmer der „Sachsen Sail“ waren". An Bord kamen Präsident und Hauptgeschäftsführer danach nur "zur Begrüßung der Segeltour-Teilnehmer". Wie praktisch, dass für die beiden dabei auch gleich die passenden Sachsen-Sail-Jacken zur Verfügung standen.

 

 


< nächster Artikel    früherer Artikel >