bffk-logo

Nun auch Petition zur Rechnungsprüfung in Baden-Württemberg 

 

Nach Hessen ist heute auch beim Petitionsauschuss des baden-württembergischen Landtages eine Petition zur Prüfung der Haushalte der dortigen Industrie- und Handelskammern, insbesondere in Ulm und Heilbronn gestellt worden. Zwei bffk-Mitglieder aus den IHK-Bezirken Ulm und Heilbronn, die millionenschwere Aufgabenüberschreitungen reklamieren und diese nicht weiter finanzieren wollen haben sich an den Landtag gewandt und darum gebeten, dieser möge von seinem Recht Gebrauch machen und den Landesrechnungshof gutachterlich zu beauftragen, sich zu dem Umgang der Kammern mit den Zwangsbeiträgen und zu der Qualität der Rechtsaufsicht zu äußern.

 

Musterbrief - Unterstützung der Petition zur Prüfung der baden-württembergischen Industrie- und Handelskammern beim Landtag von Baden-Württemberg. (auch per Fax möglich an: 0711-2063540)


Link zum Musterbrief
PDF-Datei herunterladen

Petitionen können durch jede Einzelperson unterstüzt werden. Also auch Angehörige, Mitarbeiter, Freunde, Bekannte, usw.


< nächster Artikel    früherer Artikel >


Bundesverband für freie Kammern e.V. - Geschäftsstelle Kassel - Riedelstraße 32 - 34130 Kassel
Telefon 0561 9205525 - Telefax 0561 7057396
www.bffk.de - info@bffk.de