Pressemitteilung

 

 

 

 

 


+++Kammerbericht   2018   erschienen+++Kammergeschäftsführer   kassieren weiter ab+++Vermögensabbau in den IHKn jetzt bei 620 Millionen Euro+++Chaotische Beitragsveranlagung führt zu massiver Ungleichbehandlung+++

PM18122018

+++Haushaltsplanung   der   IHK   Stuttgart   für   die   Jahre   2012   bis   2016 rechtswidrig+++Verwaltungsgericht     urteilt     zugunsten     der Zwangsmitglieder+++Millionenvermögen   der   IHK   rechtswidrig+++bffk fordert personelle und strukturelle Konsequenzen+++

PM23112018

+++OVG Lüneburg bestätigt bffk-Klagen gegen die IHKn Braunschweig und Lüneburg-Wolfsburg+++rechtswidrige Vermögensbildung in Millionenhöhe festgestellt+++Urteil hat Wirkung weit über Niedersachsen hinaus+++500 Millionen Euro Vermögensabbau bis 2016 durchgesetzt+++weitere 500 Millionen Euro sind möglich+++

PM18092018

+++bffk stellt Strafanzeige gegen ehemaligen Präsidenten und Hauptgeschäftsführer der Handelskammer Hamburg+++Zwangsbeiträge rechtswidrig zur Förderung von Sport, Kunst, Kultur, parteipolitischen und karitativen Zwecken verwandt+++

PM15012018