Mitglied des Monats September 2021 - Sybille Wolf

 

Sybille Wolf

 

Am 07. September 2021 wird in Rheinland-Pfalz die konstituierende Sitzung der Delegiertenversammlung der Pflegekammer zusammentreten. Mit dabei ist unsere Kollegin Sybille Wolf, die auf der Liste „Pflegekammer ohne Zwang“ angetreten ist. Aus dem Stand heraus und ohne die Unterstützung großer Verbände konnte diese Liste  - angeführt von unserem Kollegen Klaus Behrens – 10 Mandate gewinnen.
Sybille Wolf ist dabei nun unfreiwilliges/freiwilliges Mitglied der Kammerversammlung geworden. Denn Sybille Wolf lehnt nicht nur die Idee der Zwangsverkammerung ab. Sie selbst, die zwar auch examinierte Pflegekraft ist, arbeitet aber seit Jahren auf der Grundlage einer weiteren Berufsqualifikation als Betriebswirtin in der  sozialrechtlichen Pflegeberatung. Ihre pflegerischen Vorkenntnisse werden bei der Ausübung dieser Tätigkeit wie ihr Arbeitgeber bestätigt hat nicht benötigt. Dennoch wurde auch Sybille Wolf zwangsverkammert. Ihre bisherigen juristischen Bemühungen bis hoch zum Bundesverfassungsgericht waren bislang nicht erfolgreich.
Aber Sybille Wolf ist eine Kämpferin. Einerseits will sie ihren Fall bis zum Europäischen Gerichtshof tragen. Andererseits hat sie sich nun gemeinsam mit ihren gleichgesinnten Kolleginnen und Kollegen in die Kammerversammlung wählen lassen, um auch von innen heraus für Veränderungen einzutreten.