News-Ticker


DIHK Berlin

 

Aufgrund einer Strafanzeige des bffk hat die Staatsanwaltschaft Berlin einen Millionenkredit aller Industrie- und Handelskammern zugunsten des DIHK untersucht.das Ergebnis, welches uns aktuell im Februar 2009 übersandt wurde: "der Tatbestand pflichtwidriger Untreue ist erfüllt". Der bffk wird sich nun gemeinsam mit den ca. 60 Kolleginnen und Kollegen, die sich bundesweit in IHK-Vollversammlungen engagieren, für eine Rückzahlung dieser knapp 5 Millionen Euro einsetzen.

 


< nächster Artikel    früherer Artikel >