News-Ticker


 


Sie haben in Ihrem Browser die Funktion "JavaScript" ausgeschaltet.

 Dadurch kann es zu Fehlern in der Anzeige und den Menüs kommen.

"JavaScript" können Sie im Einstellungsmenü / AddOn-Menü Ihres Browsers aktivieren.


 

Die IHK-AG

 

Eine Zeitlang war viel von der "Deutschland-AG" die Rede. Gemeint war dabei die (zu) starke Vernetzung und personelle Überschneidung in den wirtschaftlichen Führungspositionen.

 

Aber es gibt auch die "IHK-AG". Wer sich anschaut, wer da mit wem an einem Tisch sitzt, munter die Rollen tauscht - eben noch Chefredakteur, jetzt DIHK-Funktionär, erlebt sein blaues Wunder. Insbesondere auf der Ebene des DIHK und dort in den Ausschüssen blüht der Filz. Schon alleine die Tatsache, dass die Mitglieder der DIHK-Ausschüsse nicht gewählt sondern vom DIHK selber berufen werden, spottet jeder demokratischen Bescheibung. So hat der DIHK Anfang Juni 2010 erstmals die Namen der Ausschussmitglieder überhaupt veröffentlicht. Eine ähnlich Anfrage wurde noch 2004 erst nach Monaten und nur teilweise beantwortet.

 

Ein Blick in diese Listen - insbesondere des Medienausschusses - lässt die Haare zu Berge stehen bei allen, denen eine gesunde Distanz von Presse und Verband als Grundlage einer seriösen Berichterstattung selbstverständlich erscheint. Aber auch die Tatsache, dass einer der meist verbreitetsten Kammerrechtskommentare ausschliesslich von IHK-Funktionären verfasst wird, ist bemerkenswert - bemerkenswert dreist.

 

In einer neuen Rubrik, "Wer mit Wem (Die Bewohnerinnen und Bewohner von Kammerland)", dokumentiert der bffk die recherchierten Verflechtungen. Hinweise auf Ergänzungen und Änderungen nehmen wir gerne entgegen.


< nächster Artikel    früherer Artikel >