News-Ticker


 


Sie haben in Ihrem Browser die Funktion "JavaScript" ausgeschaltet.

 Dadurch kann es zu Fehlern in der Anzeige und den Menüs kommen.

"JavaScript" können Sie im Einstellungsmenü / AddOn-Menü Ihres Browsers aktivieren.


 

IHK Heilbronn wird Thema im Landtag

 

Jetzt wird sich der Landtag in Baden-Württemberg mit den Vorgängen in der IHK Heilbronn beschäftigen.

Die Fraktion Bündnis90/Die Grünen hat einen Berichtsantrag eingebracht, in dem nicht nur das fragwürdige Engagement der IHK Heilbronn bei der Förderung der Uni Heilbronn beleuchtet werden soll. Sehr genau fragt man auch nach den persönlichen Verquickungen von Staatssekretär Drautz, der sich gegen seine Fachbeamten stellte und der IHK quasi einen Persilschein ausstellte. Der bffk hat bereits im März die Frage aufgeworfen, ob dieser Einsatz von Drautz zugunsten der Kammerführung möglicherweise durch den Umstand beflügelt wurde, dass das Weingut der Familie Drautz einen Auftrag der IHK Heilbronn in Höhe von einigen Tausend Euro verbuchen konnte. Auch seinen 50igsten Geburtstag soll Staatssekretär Drautz in den Räumen der Kammer gefeiert haben.

Nun werden diese Fragen hoffentlich im Landtag geklärt. Die Hoffnung auf eine solche Erklärung erhält weitere Nahrung dadurch, dass nun auch die SPD-Fraktion mit einem weiteren Berichtsantrag nachgezogen hat.

 

Weitere Informationen zum Thema:

 

"Ein Hauch von Korruption (?!)"

Wende in Heilbronn - Uni-Förderung auf der Kippe

Gegenwind für Uni-Sponsoring der IHK Heilbronn

IHK Heilbronn verschwendet 150.000,00 Euro


< nächster Artikel    früherer Artikel >